Reiseinformationen von A bis Z

Auf dieser Seite finden Sie einige nützliche Tipps für Ihre Reise nach Basel.

Abendessen:

An den Konferenztagen bieten wir zu Mittag jeweils ein ausgewogenes Mittagessen. Das Abendessen in den Restaurants Basels kann teuer sein. Alternativ zu einem Restaurantbesuch empfehlen wir Ihnen, es wie die Einheimischen zu machen: Kaufen Sie im Supermarkt (Coop, Denner, Migros) – allenfalls auch bei einer der zahlreichen Buvetten – etwas zu essen & zu trinken und setzen Sie sich an den Rhein. Eine gemütliche Ferienstimmung ist garantiert!

TIPP: Filialen des Coop pronto haben auch in der Innenstadt abends bis 22.00 Uhr geöffnet.

City Ticket:

In den meisten Hotels erhalten Sie bei der Ankunft ein mobility Ticket der Basler Verkehrs-Betriebe, mit welchem sie in der gesamten Stadt kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel (Tram/Bus) benutzen können. Eine Übersicht des Liniennetzes finden sie hier.

Elektrizität:

In der Schweiz werden Steckdosen des Typ J oder SEV1011 verwendet. Bringen Sie bitte einen Reiseadapter mit, um ihre elektronischen Geräte zu laden.

Flugtickets:

Bitte beachten Sie, dass in einigen Teilen der Schweiz anfangs Juli bereits die Sommerferien beginnen. Es ist daher zu empfehlen, die Flugtickets möglichst weit im Voraus zu buchen, um preiswerte Tickets zu bekommen.

Geld:

Die Schweiz ist kein Mitglied der Europäischen Währungsunion. In der Schweiz gilt der Schweizer Franken. An vielen Orten ist es jedoch möglich mittels Kredit- oder Debitkarte zu bezahlen.

Notruf:

In medizinischen Notfällen wählen Sie Tel. 144 (Ambulanz), bei vermuteten Vergiftungen Tel. 145, Polizei Tel. 117, Feuerwehr Tel. 118. Sollten Sie eine Apotheke brauchen, so gibt es unweit unseres Tagungsortes die TopPharm Apotheke Hersberger (Spalenberg 41).

Reiseversicherung:

Die Konferenzveranstalter können nicht für Unfälle verantwortlich gemacht werden. Den Teilnehmenden wird daher empfohlen, vor der Abreise eine Reiseversicherung in ihrem Heimatland abzuschliessen.

Rheinschwimmen:

Im Sommer lädt der Rhein zum Schwimmen ein, birgt aber auch Gefahren. Beachten Sie Gefahren durch starke Strömungen und fahrende Schiffe/Boote; schwimmen Sie nie alleine. Nutzen Sie unser Rheinschwimm-Angebot.

Swiss Travel Pass:

Die SBB (Schweizerische Bundesbahnen) bieten für Gäste aus dem Ausland spezielle Angebote an. Sollten Sie nach der Konferenz noch weitere Gebiete der Schweiz entdecken wollen, so kann sich ein solches Angebot lohnen.

Wasser:

In Basel und der ganzen Schweiz ist es nicht nötig, stilles Wasser zu kaufen. Das Hahnenwasser (Leitungswasser), wie auch jenes der öffentlichen Brunnen, ist trinkbar.

Wifi:

Es wird ein Event-WLAN während der Konferenz geben.