Call for Papers

Die Schola Cantorum Basiliensis / FHNW in Kollaboration mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel freuen sich, sie an der 47. Medieval and Renaissance Music Conference 2019 begrüssen zu dürfen. Die Konferenz wird vom 3. bis 6. Juli 2019 stattfinden.
Wir freuen uns über Vorträge und thematische Sitzungen zu jedem Forschungsthema aus dem Bereich der Alten Musik. Historisch informierte Aufführungspraxis, Organologie sowie Visualisierungsformen von Musik (Notation, Ikonographie) sind seit langem gemeinsame Forschungsthemen der beiden Basler Institutionen, innerhalb welcher erst in jüngster Zeit mit Hilfe aktueller Technologien (Materialforschung) oder durch die Anbindung an den NCCR Bildkritik «eikones» neue Kooperationen und Schwerpunktsetzungen etabliert werden konnten. Angesichts dieser Forschungsschwerpunkte wollen wir Vorträge zu diesen Themen an der Konferenz besonders fördern:

  • Musik Notation
  • Musik Ikonographie
  • Organologie
  • Interaktion zwischen Notation und Aufführungspraxis
  • Musik Kultur(en) in der Schweiz und angrenzenden Gebieten
  • Geschichte der Musikbildung

Mögliche Präsentationsformen sind (können erweitert werden):

  • Einzelvortrag von 20 Minuten
  • paired papers (60 Minuten inclusive Diskussion)
  • thematische Sitzungen (120 Minuten für 4 Vorträge und 90 Minuten für 3 Vorträge, einschliesslich Diskussion)
  • Rundtisch-Gespräche
  • Workshops
  • Poster
  • Kurze 10 Minuten-Vorträge
  • Vortragskonzerte
  • performance sessions

Konferenzsprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch

 

Einreichungen machen Sie bitte via unserem Registrierungs-Tool: Registrierungs-Tool
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie einen Account erstellen müssen, um Ihr Paper einreichen zu können.

 

Alle Einreichungen sollten Folgendes beinhalten:

  • Titel
  • Angabe des Beitragsformats
  • Name des/der Antragstellenden
  • Zugehörigkeit des/der Antragstellenden (falls vorhanden)
  • Namen und Zugehörigkeiten weiterer Teilnehmenden
  • Kontakt E-mail
  • AV-Anforderungen
  • Eine Kurzbiographie oder Kurzbiographien der Teilnehmenden (max. 15 Zeilen)
  • Kurzbeschreibung
  • Schlüsselwörter
  • weitere Bemerkungen (falls nötig)

 

Kurzbeschreibung:

  • für individuelle Beiträge: ca. 250 Wörter
  • Sitzungen mit mehreren Teilnehmern: ca. 200 Wörter zum gesamten Vorschlag und ca. 100 Wörter zum Beitrag jedes Teilnehmers

Einreichefrist: 20. Januar 2019

Annahmeerklärung: 28. Februar 2019

 

Programm-Kommitee:

Dr. Christelle Cazaux-Kowalski (Schola Cantorum Basiliensis / FHNW)
Prof. Dr. Felix Diergarten (Hochschule für Musik Freiburg)
Prof. Dr. Inga Mai Groote (Universität Zürich)
JProf. Dr. Irene Holzer (Universität Hamburg)
Prof. Dr. Martin Kirnbauer (Schola Cantorum Basiliensis / FHNW)
Dr. Agnese Pavanello (Schola Cantorum Basiliensis / FHNW)
Prof. Dr. Katelijne Schiltz (Universität Regensburg)
Prof. Dr. Thomas Schmidt (University of Huddersfield)
PD Dr. Hana Vlhovà-Wörner (Universität Basel / Academy of Sciences of the Czech Republic)

Organisations-Kommitee:

JProf. Dr. Irene Holzer (Universität Hamburg)
Prof. Dr. Martin Kirnbauer (Schola Cantorum Basiliensis / FHNW)
Michèle Kinkelin (Universität Basel)
Dr. Agnese Pavanello (Schola Cantorum Basiliensis / FHNW)